Mühlen in MV


Wassermühle Roidin

bei Demmin

Wassermühle Roidin - Wasserturbine
Foto: Ingo Arlt 2016

                  
 

  • Standort: Mühlenweg, 17111 Roidin
  •        GPS:   53°51'07 N / 13°10'39 E

Mühlenstandort

  • Name: Roidiner Mühle
  • Baujahr: um 1805
  • Nutzung: Wohnung
  • Information: Mitten im Grünen steht die Wassermühle von Roidin. Ursprünglich mal ein komplettes Fachwerkgebäude, erneuerte man den Wohnteil mit den hierzulande typischen sichtbaren roten Backstein. So blieb die Roidiner Mühle in ihrem äußeren historischen Charme erhalten. Sogar den Mühlenteich gibt es noch direkt an der Mühle. Ein winziger Zufluß der Tollense füllt ihn. War dieser aufgestaut, konnte zumindest für eine Stunde mit Wasserkraft gemahlen werden. Dazu stand zuletzt eine Francisturbine bereit, die liegend verbaut eine technische Kuriosität darstellt. 1966 aber Einstellung des Betriebes, dann noch gelegentlich Stromproduktion. Den Mühlenteil bezog man schließlich in die Wohnung ein. Nach Auszug hausten hier die Vandalen. Doch mittlerweile im neuen Besitz wird um das Kleinod gekämpft. Aber angesicht der schweren Schäden des Ensembels hängt der Erhalt an einem seidenen Faden. Zumindest erste Erfolge stellten sich ein. So kam die alte Mühleneinrichtung nach Abriß der primitiven Zwischenwänden wieder zum Vorschein. Die Roidiner Mühle gehört damit zu den letzten Wassermühlen, die überhaupt noch über Mahltechnik verfügen. Hoffen wir für den Besitzer, das die Mühle auf dem traumhaften Grundstück eine Zukunft hat.

 

zurück 

 

©www.zwillingswindmuehlen.de