Entdeckertour MV - Wassertürme

 

Wassertürme in Mecklenburg-Vorpommern

Das Bereitstellen von Trinkwasser ist eine der grundlegendsten Aufgaben. Ursprunglich wurde das Wasser durch öffentliche Brunnen gefördert und verteilt. Noch heute findet man solch liebevoll erhaltenen Brunnen wie die Wasserkunst in Wismar.

Das Ansteigen der Bevölkerung in den Städten verlangte aber nach neuen Lösungen. Zentrale Trinkwassernetze entstanden und mit ihnen die Wassertürme. So konnte neben dem Aufbau des notwendigen Wasserdrucks auch größere Wassermengen gespeichert werden. Auch die Bahn errichtete für den Betrieb der gewaltigen Dampfloks eigene Wassertürme.

Ihr Aussehen ist sehr vielfältig. Neben geradezu winzigen gibt es vielfach ortsbildbeherrschende Anlagen mit aufwendigster Architektur

Heute sind nur wenige Wassertürme in Betrieb. Moderne Pumpen haben ihre Aufgaben übernommen. Vielfach entstanden Wohnungen, Hotels oder Museen aus ihnen. Aber, noch viele Wassertürme sind ohne Nutzung.

Tipps: Damit ihr euch auf eine Entdeckertour zu den Wassertürmen in MV begeben könnt, habe ich euch eine kleine Standortliste zusammen gestellt. Ich hoffe, ihr habt viel Spaß bei der Suche nach diesen faszinierenden technischen Denkmäler.

Ingo Arlt

>>>>>>> Übersicht der Wassertürme in MV

 

©www.zwillingswindmuehlen.de