Entdeckertour in MV - Schlösser und Burgen

 

 

    

Standort

Schloß Vollrathsruhe -  Ansicht während Sanierung
Foto: Ingo Arlt 2013

>Bild groß< 

     Schloß Vollrathsruhe   bei Malchin

  • Standort: Lindenweg,   17194 Vollrathsruhe
  • Baujahr: 1918
  • Nutzung: in Sanierung
  • Information: Ein herrlicher Standort. Auf einer Anhöhe stehend, habt ihr von Vollrathsruhe eine traumhafte Aussicht in die Weiten der mecklenburgischen Schweiz. 1759 legte Vollrath Levin II. von Moltzan das neue Gut Vollrathsruhe an.  Ein erstes Herrenhaus entstand. Doch 1917 brannte dieses ab. Daraufhin ließ Hans Werner Graf von Tiele-Winckler dieses beeindruckende neue Schloß im neobarocken Stil errichten. Ein englischer Landschaftspark umhüllt von einer Feldsteinmauer setzte das Schloß augenschmeichelnd als Höhepunkt. Nach der Enteignung 1945 waren zeitweise hier Wohnungen, Gemeindesitz, Kino, Konsum und ein Kinderheim untergebracht. Auf dem Wirtschaftshof stand bald der übliche DDR-Neubaublock, den Park mit seinen alten schönen Bäumen holzte man fast komplett ab. Nach der Wende stand das Schloß leer und verfiel. Heute wird es etappenweise behutsam saniert und soll später als Hotel genutzt werden. Sehenswert blieb im alten Park das Mausoleum sowie der Marstall erhalten.
  • Kiek mal ok >>>Aussichtsturm in die Meckleburgische Schweiz, Feldsteinhäuser, Kirche Kirch-Grubenhagen, Wassermühle Ziddorf, Reste Zuckerfabrik Dahmen sowie Schloß Basedow, Wasserburg Ulrichshusen....

zurück 

 

©www.zwillingswindmuehlen.de