historische Windmühlen in MV
 

Windmühle Sponholz

Galerieholländer in Sponholz - Mühle im Bestzustand um 1930
Uwe Karstens: Foto um 1930

  • Standort:   Mühlenweg Ausbau,   17039 Sponholz
  • Name: Sponholzer Mühle
  • Typ: Galerieholländer
  • Existenz:  bis 1951 (Mauerstumpf erhalten?)
  • Information: Heute gehen uns Dank des ständig verfügbaren elektrischen Stroms viele Arbeiten leicht von der Hand. Man brauch nur einen Schalter betätigen, und schon beginnt eine Maschine zu laufen. Unsere Altvorderen hatten nicht diese Möglichkeit, Antriebsenergie war rar und kostbar.  Ein Beispiel ist die Sponholzer Mühle.
    Obwohl nur eine geringe Wassermenge zur Verfügung stand, konnte aufgrund eines großen Gefälles eine Wassermühle mit oberschlächtigen Rad betrieben werden. Das reichte aber nicht ständig. Und so entstand oberhalb des Mühlenteiches dieser mächtige Galerieholländer - als Ergänzung!!! 1890 brannte die Wassermühle ab und wurde umgehend mit modernen Maschinen wieder aufgebaut (Bild). Auch ein E-Motor konnte bei Wassermangel nun aushelfen. Die Windmühle wurde nicht mehr gebraucht. Anfang der 40er Jahre schon desolat, entstand 1951 aus dem Mauerstumpf eine Wohnung.

zurück