historische Windmühlen in MV
 

Windmühle Neppermin

Bockwindmühle in Neppermin - Mühlen auf den Mühlenberg 1910
Feininger: Zeichnung 1910

 

  • Standort:   Mühlenberg,   17429 Neppermin
  • Name: Rademachersche Mühle
  • Typ: Bockwindmühle
  • Existenz:  um 1910
  • Information: Nach Ende des 30 jährigen Krieges1648 in Deutschland gehörte Vorpommern mehrere Jahrzehnte zum Schwedischen Königreich. Bei einer Landvermessung 1693 exestierten in Neppermin noch keine Mühlen. Erst nach Aufgabe der Wassermühle in Ahlbeck entstanden Windmühlen, die ersten in Benz und Pudagla.
    Um 1910 standen auf dem Mühlenberg in Neppermin zwei Bockmühlen. Eine gehörte den Müllermeister Kreßmann (Vordergrund), die andere den Müller Rademacher (Hintergrund). Eine 3 Windmühle gehörte Förfling und stand an der späteren Gaststätte "Ut Kiek". Und eine 4 Windmühle, die von Theodor Horn exestierte an der Straße nach Benz.
    Keine der Mühlen blieb erhalten.

zurück