historische Windmühlen in MV
 

Windmühle Lübtheen

Galerieholländer in Lübtheen - Ansicht um 1915
Ton Meesters: Ansichtskarte 1915

 

 

  • Standort:   Mühlenweg,   19249 Lübtheen
  • Name: ?
  • Typ: Galerieholländer
  • Existenz:  um 1915
  • Information: Die Gemeinden in Mecklenburg wurden in alter Zeit streng in Dörfer und Städte unterschieden. Nur in Städten durften sich mit den entsprechenden Privilegien und Steuern Handwerksbetriebe ansiedeln, ein Markt mit dem Verkauf von Waren und Gütern abgehalten werden. Eine Zwischenform stellte das Flecken dar. Diese Ortschaft konnte schon einige Rechte der Stadt innehaben, nicht aber alle Rechte der Stadt ausüben. Viele dieser Flecken wurden später in den Rang einer Stadt erhoben. So geschah es auch in Lübtheen.
    Am Stadteingang von Lübtheen stand dieser Galerieholländer. Er besaß eine seltene doppelte Windrose, die später aber durch eine einfache abgelöst wurde. Eine Dampfmaschine - im Anbau untergebracht, half bei Windstille. Anfang der 50er Jahre ging die Mühle durch Brand verloren.

zurück