historische Windmühlen in MV
 

Windmühle Feldberg

Holländermühle in Feldberg - Ansicht 1912
Ingo Arlt: Ansichtskarte 1912

 

  • Standort:   Judenfriedhof,   17258 Feldberg (er Seenlandschaft)
  • Name:
  • Typ: Galeieholländer
  •  Existenz:  1904 - 1913
  • Information: Feldberg - ein kleines Städtchen umgeben von einer malerisch schönen Wald - und Seenlandschaft. Bis ins 18.Jh. mußten die Bewohner von Feldberg in der Krüseliner Wassermühle ihr Getreide vermahlen. 1841 baute der Müller dann eine Bockmühle im Ort, die nach Brand durch Blitzschlag durch eine Holländermühle ersetzt wurde. Nachdem auch diese durch Brand verloren ging, entstand der Galerieholländer mit separaten Dampfantrieb. Die Arbeitszeit 12 Stunden täglich auch Sonntags für 10 Mark die Woche. Eine heißgelaufene Welle ließ auch diese Mühle abbrennen. Heute im Ort noch die Motormühle.

    Hat einer eine bessere Aufnahme der Mühle? Bitte zuschicken.

zurück