historische Windmühlen in MV
 

Windmühle Born

Erdholländer in Born - Ansicht um 1920
Ingo Arlt: Ansichtskarte 1920

 

  • Standort:   Mühlenberg,   18375 Born
  • Name: ?
  • Typ: Erdholländer
  • Existenz:  um 1920
  • Information: In Born auf der Halbinsel Darß stand um die Jahrhundertwende drei Windmühlen.
    Diese Mühle befand sich direkt am Bodden. Ihre Lage an der Grenze zwischen Mecklenburg und Preußen - also Pommern hatte besondere Bedeutung für "dunkle" Geschäfte. Des Nachts wurden mit kleinen Fischerbooten zollpflichtige Waren über die Grenze geschmuggelt. Das war nun kein Gold oder Diamanten sondern einfache Waren wie Kartoffeln, Getreide oder Salz, die im anderen Ländchen günstiger zu haben waren. Damit die Schmuggler wußten, daß die "Luft rein"  war, brannte im obersten Fenster eine kleine Lampe.
    Heute ist in Born nur noch eine Windmühle als Ferienhaus erhalten.

zurück