historische Windmühlen in MV
 

Windmühle Behnkenhagen

Bockwindmühle Behnkenhagen - Ansicht 1942
Foto: Irmgard Rehberg 1942

     1942   1958   1959

  • Standort:   Lärchengrund,   18516 Behnkenhagen
  • Name: Mühle Wulff
  • Typ: Bockwindmühle
  • Existenz:  1870 - 1959
  • Information: Nachdem die Rothemühle bei Pustow einem Hochwasser zum Opfer fiel, siedelte sich die Müllerfamilie Wulff in Behnkenhagen an. Neben der Landwirtschaft stellten sie per Handbetrieb Grütze her. Später erleichterte eine kleine Bockmühle diese Arbeit. 1870 ergab sich die Gelegenheit zum Kauf eines windgünstigen Standorts, der Bau der großen Bockmühle erfolgte. Neben Futterschrot konnte auch Feinmehl hergestellt werden. 1885 erhält die Mühle nach Beschädigung durch Blitzschlag einen neuen Hausbaum, 1921 eine neue Flügelwelle. Ab 1949 arbeitete die Mühle nur mit 2 Flügel, 1953 brach auch das letzte Bruststück mit den beiden anderen Flügeln. Gearbeitet wurde kurzzeitig noch mit einem motorgetriebenen Schrotgang. 1959 erfolgte schließlich der Abriß der Bockmühle. Auf der Feldmark weisen heute nur noch die fehlenden Straßenbäume auf den Mühlenstandort hin.

zurück