historische Wassermühlen in MV
 

Wassermühle in Bad Stuer

Wassermühle in Bad Stuer - Ansicht 1920
Ingo Arlt: Ansichtskarte 1920

 

  • Standort:   Stuersche Hintermühle,   17209 Bad Stuer
  • Name: Hintermühle
  • Antrieb: Wasserrad
  • Existenz: ab 1888
  • Information: In Stuer befand sind der Stammsitz der Fam. von Flotow. Ihre Wasserburg war in 13. Jh. vollständig vom Stuerschen See umgeben. Sie konnte nur über einen schmalen Weg erreicht werden, der durch eine Vorburg noch gesichert wurde. Von der Burg ist heute ein 17m hoher Stumpf erhalten.
    Zur Ortschaft gehörten auch die beiden Wassermühlen. 1850 lebten in der Vordermühle Stuer 20, in der Stuerschen Hintermühle 14 Menschen. Nach dem Besitzer war die Hintermühle auch als  Hecht'sche Mühle bekannt. 1888 brannte die frühere Schneide- dann Weizenmühle ab. Sie wurde umgehend wieder aufgebaut, ein Krug eingerichtet.
    Auf den Gelände der alten Wassermühle befindet sich heute die  Ferienanlage "Stuersche Hintermühle".

zurück