Mühlen in MV

 

Windrad Lobbe auf Rügen

Windrad Lobbe - in Betrieb befindliches historisches Windrad
Foto aus fotopinnwand2.de 2004

  • Standort:  Straße Lobbe- Middelhagen,  18586 Lobbe
  •        GPS:    54°19'25" N  / 13°42'39" E

Mühlenstandort

  • Name: Windrad Lobbe
  • Typ: Poldermühle
  • Baujahr: 1930
  • Nutzung: in Betrieb
  • Information: Wo die Ostseewellen klatschen an den Strand....ein Sinnbild für das bekannteste norddeutsche Heimatlied und für die Insel Rügen.
    Der Weg am Deich zwischen Lobbe und Middelhagen führt uns an diesem Windrad vorbei. Es stellt das letzte Windschöpfwerk der Insel dar.  1930 errichtet man hier eine Vielzahl dieser Entwässerungsmühlen. Durch den vielblättigen Rotor arbeitete die Anlage schon bei schwächsten Winden. Dabei wird über eine archimedische Schraube das Wasser in einen höher gelegenen Kanal gefördert. Die Leistung reichte zwar nie an die gewaltigen Poldermühlen holländischer Bauweise heran, doch reichte sie für kleinere Gebiete. Anfang der 90er Jahre restauriert man das Schöpfwerk und so dient es noch heute zur Trockenhaltung einer feuchten Wiese. Radweg und Anschauungstafeln vor Ort. Sehenswert!!
  •  Ansprechpartner:   Gemeinde Middelhagen

zurück   (Landkreis Rügen)
zurück (sehenswerte Mühlen)

 

©www.zwillingswindmuehlen.de