Mühlen in MV
 

Wassermühle Sternberg
Erbkornmühle

Wassermühle Sternberg - Erbkornmühle - Aussehen heute
Foto: Ingo Arlt 2005

         

  • Standort:  An der Erbkornmühle,  19406 Sternberg
  •        GPS:    53°42'34" N  / 11°49'37" E

Mühlenstandort

  • Name: Erbkornmühle / Stadtmühle
  • Baujahr: Standort seit 1248
  • Nutzung:  Wohnung
  • Information: Sternberg stellt ein sehenswertes kleines mecklenburgisches Landstädtchen dar. Lange Zeit spielte sie im Land eine wichtige politische Rolle, trat hier doch der Landtag zusammen - vergleichbar mit dem Parlament heutzutage. 1248 erhält Sternberg das Parchimer Stadtrecht wie auch Goldberg, Plau und Lübz. Dabei soll die alte Erbkornmühle, die damals noch außerhalb der Siedlung stand, abgebrochen und an ihrer heutigen Stelle neu errichtet worden sein. Als Aufschlagwasser diente ihr wieder das Wasser des Tönningsees. Die Erbkornmühle besteht heute aus Gebäudeteilen in Fachwerk, Mauerwerk und Feldstein. Sie war als letzte Wassermühle der Stadt bis 1988 als Korn - und später als Mischfuttermühle in Betrieb. Das Wasser wird heute am Turbinenhäuschen als kleiner Wasserfall von der Mühle weggeleitet. Stromproduktion war angedacht.
     
  •  Ansprechpartner: privat
     

zurück

 

 

©www.zwillingswindmuehlen.de