Mühlen in MV
 


Windmühle Kamminke

Windmühle Kamminke -  Ansicht heute
Foto: Ingo Arlt 2005

  1984   2001   2004   2005

  • Standort:  An der Mühle,  17149 Kamminke
  •        GPS:    53°52'34" N  / 14°12'23" E

Mühlenstandort

  • Name: Isabeau
  • Typ: Turmholländer
  • Baujahr: ?
  • Nutzung: Wohnung
  • Information: Kamminke findet ihr am östlichen Zipfel der Insel Usedom am Oderhaff. Ein Steinwurf hinter dem Örtchen beginnt schon der seit dem Krieg zu Polen gehörende Teil der Insel. In der Nähe befindet sich der Golm, eine Kriegesgedenkstätte, die an die Toten dieses sinnlosen Krieges gedenkt.
    Von der Mühle in Kamminke war nur noch der gemauerte Stumpf erhalten. Weder Kappe, noch Fußböden, noch Technik mit Ausnahme eines Mahlsteins und des Kammrades blieb bei der bis 1954 betriebenen Mühle erhalten. Zu DDR-Zeiten nutze man sie als Abstellraum eines Betriebsferienlagers. Nach der Wende verwahrloste das Ferienlager völlig, Teile der Bungalows fielen schon in sich zusammen. 2004 - ein Phönix. Unter großen Einsatz ließ der neue Besitzer aus diesem Wrack wieder eine im Äußeren komplette Mühle auferstehen. Das gibt Hoffnung für den Erhalt weiterer Mühlen in MeckPomm.
     
  • Ansprechpartner: privat

zurück
 

 

©www.zwillingswindmuehlen.de