Mühlen in MV
 


Windmühle Japenzin

Windmühle Japenzin - Ansicht des Mühlenkomplexes - heute
Foto: Ingo Arlt 2010

1983 1998 2003 2010
>Bild groß< 

  • Standort:  Mühle,  17392 Japenzin
  •        GPS:    53°46'03" N  / 13°26'07" E

Mühlenstandort

  • Name: Japenziner Mühle, Mühle Hannemann
  • Typ: Erdholländer mit Motormühle
  • Baujahr: 1908
  • Nutzung:  Wohnung
  • Information: Ein Kuriosum!!!! Nahe der Burgruine Landskorn auf halber Strecke zwischen Japenzin und Rehberg findet ihr die Mühle. Sie besteht aus einer alten Windmühle mit Motormühle und Bäckerei sowie dem Mühlengehöft. 1908 setzte Müllermeister Hannemann die Windmühle hierher um. Sie hatte schon neben Jaousieflügel und Windrose eine moderne Ausststattung. Nach dem Krieg entstand direkt am Achtkant der Mühle die Motormühle. Ein ähnliches Kuriosum gab es im brandenburgischen Lütkendorf (Bild), wo sogar 3/4 der Windmühle in der Motormühle verschwand. Später kam noch die Bäckerei dazu. In der Mühle Hannemann produzierte man als eine der wenigen privaten Mühlen  neben Mischfutter bis zuletzt auch feines Backmehl. Nach Betriebseinstellung nach 1990 setzte starker Verfall ein. Gerade die Windmühle war nur noch desolat vorhanden. 2003 fand sich eine junge Familie und sanierte den Komplex. Die Mahltechnik blieb dabei weitestgehend erhalten. Heute Wohnnutzung.
  • Ansprechpartner: privat

zurück
 

 

©www.zwillingswindmuehlen.de