Mühlen in MV


Wassermühle Hanshagen

Wassermühle Hanshagen - Mühlendenkmal und Gaststätte - heute
Foto: Ingo Arlt 2011

         
 >Bild groß< 

  • Standort:  Gang 11,  17509 Hanshagen
  •        GPS:    54°02'47" N  / 13°32'46" E

Mühlenstandort

  • Name: Wassermühle Hanshagen
  • Baujahr: 1750/1800
  • Nutzung: Gaststätte mit funktionsfähiger Wassermühle
  • Information:  Hanshagen ist ein kleines Örtchen nahe Greifswald. Die hier erhaltene Wassermühle stellt eine Besonderheit dar. Noch heute ist mit ihren "angehobenen" Dach deutlich ihre Nutzung als Papiermühle erkennbar. 1524 entsteht an dieser Stelle die erste Mühle - eine Kornmühle. 1594 gelangte sie in den Besitz der Universität Greifswald. 1750 läßt man auf den Grundmauern eine Papiermühle errichten (Gaststätte). 1800 kommt der Neubau (heutige Mühle) hinzu. So konnte der große Papierbedarf der Universität gedeckt werden. Aber die urtümliche Papierherstellung mit Lumpen lohnte sich bald nicht mehr. Und so baute man 1855 die Mühle zu einer Kornmühle um. Diese war noch bis 1952 in Betrieb. Dann Gaststätte. Ein Großteil der alten Technik blieb erhalten. Nach der "Wende"  versuchten sich verschiedene Vereine um Erhalt und Nutzung der Mühle. Doch erst 2010 gelang der Durchbruch. So eröffnete in den umstehenden Gebäuden nach umfangreicher Sanierung eine Wildgaststätte, Ferienappartments und weitere Verkaufseinrichtungen. In der Mühle kann sich nach fachlicher Restaurierung seit 2012 sogar ein Wasserrad drehen und steht interessierten Besuchern offen.

zurück (Landkreis Ostvorpom.)
zurück (sehenswerte Mühlen)

 

©www.zwillingswindmuehlen.de