Mühlen in MV
 


Wind-/Motormühle Franzburg

Bock-/ Motormühle Franzburg - Ansicht der völlig verfallenden Mühle - heute
Foto: Ingo Arlt 2010

            
>Bild groß< 

  • Standort:  Zu den Hellbergen,   18461 Franzburg
  •        GPS:    54°11'00" N  / 12°52'54" E

Mühlenstandort

  • Typ: Bockwindmühle mit Umbau zur Motormühle
  • Baujahr: ?
  • Nutzung:  keine, Ruine
  • Information: Franzburg entstand mit der Gründung des Kloster. Nach der Reformation und der Auflösung der katholischen Klöster in Norddeutschland verlieh man der Siedlung 1587 das Stadtrecht. In dem kleinen Landstädtchen ist heute noch die Ruine einer zur Motormühle umgebauten Bockmühle erhalten. Bei Bockmühlen mußte immer das gesamte Mühlenhaus mühselig in den Wind gedreht werden. Platz zum Aufstellen von Technik fehlte. Um die Leistungsfähigkeit der Mühle zu erhöhen, baute man sie um. Man enfernte den Windantrieb und setzte den Mühlenkasten auf Pfeiler. So erhielt man reichlich Raum zum Aufstellen moderner Technik. Mit den Bau von einem Silo und eines Wohnteils hatte man eine moderne Motormühle geschaffen. Doch nach Stilllegung kolossaler Verfall. Ende der 90er Jahre keimte kurzzeitig Hoffnung auf, eine Sanierung war angedacht. Leider keine Umsetzung.
    Besteht noch Hoffnung für die in Nordeutschland seltene hier noch im Kern vorhandene Bockwindmühle???
  •  Ansprechpartner: privat

zurück  (Lk Nordvorpom.)
zurück   (Mühlen in  Not)

 

©www.zwillingswindmuehlen.de