Mühlen in MV
 


Motormühle Tribsees

Motormühle Tribsees - Ansicht heute
Foto: Ingo Arlt 2004

     1900     2004

  • Standort:  Clara Zetkin Straße,  18465 Tribsees
  •        GPS:    54°12'04" N  / 12°52'52" E

Mühlenstandort

  • Name: Mühle Wiese
  • Baujahr: um 1900
  • Nutzung:  keine, Nutzer gesucht
  • Information: Tribsees ist besonders durch den Altar der St. Thomas Kirche bekannt. Dargestellt wird dort eine "Sakramentsmühle".  Als altes hutzliges Menschlein wird man in der Mühle zu einem jugendlich frischen Menschen gemacht. Einfach traumhaft...
    In Tribsees ist heute noch eine kleine Motormühle erhalten. Ursprünglich stand hier mal eine Holländermühle. Um 1900 entschloß sich der Müller zum Neubau. Teile der alten Mahltechnik integrierte man darin. Mit Inbetriebnahme der Motormühle erfolgte der Abbruch der Windmühle(Bild). Später erweitere man die Mühle. So beherbergte schließlich der Mühlenkomplex im rechten Gebäudeteil die Mühle, in der Mitte die Durchfahrt zum Be- und Entladen und im linken Gebäudeteil ein großes Silo. 1980 nochmal modernisiert, die alten Walzenstühle wurden durch moderne aber staub- und lärmintensive Hammermühlen ersetzt. Damit stellte die LPG bis 1991 Mischfutter her. Heute ist die kleine Motormühle stillgelegt. Der Gebäudekomplex im besten baulichen Zustand sucht eine Nutzung!
  • Ansprechpartner: privat

zurück (LK Nordvorpom.)
zurück  (Mühlen in Not)

 

©www.zwillingswindmuehlen.de