Mühlen in MV


Windmühle Woldegk
Ehlertsche Mühle

Woldegk Ehlertsche Mühle -  Ansicht heute
Foto: Ingo Arlt 2010

              
>Bild groß<

  • Standort:  Am Mühlendamm,  17348 Woldegk
  •        GPS:    53°27'49" N  / 13°34'38" E

Mühlenstandort

  • Name: Ehlertsche Mühle
  • Typ: Erdholländer
  • Baujahr 1886
  • Nutzung:  Mühlenmuseum
  • Information: In der Stadt Woldegk ist heute besonders durch seine 5 originalen Windmühlen bekannt. Beeindruckend steht Mühlendamm sogar das Ensemble von 3 Mühlen! Der große Erdholländer davon gehörte Hans Ehlert. Die Mühle setzte man 1886 vom Gut Brohm hierher um. Bis 1970 war sie noch in Betrieb. Engagierte Mühlenfans bewahrten sie dann vor dem Verfall. Nach dem Erwerb durch die Stadt Woldegk erfolgte Anfang der 90er Jahre eine umfassende Sanierung. Der Rumpf hat wieder die typischen Eindeckung mit Holschindeln, die Kappe bewegt sich mit der neuen Windrose in den Wind und die einfachen Jalousieflügel konnten sich wieder drehen. Da hölzerne Flügel nicht lange halten, mußten schon 2008 neue Flügel angebaut werden. Bemerkenswert ist aber die Mahltechnik. Die stammt noch aus der Erbauungszeit, und hat bis zum Schluß keine Veränderung erfahren. Sie zeigt, wie effektiv schon damals die Windkraft zum Vermahlen des Getreides genutzt werden konnte. Ehlertsche Mühle und Museumsmühle wird heute als Mühlenmuseum und für Veranstaltung genutzt. An windreichen Tagen können Besucher hier drehende Flügel erleben.

zurück (Lk Meckl.-Strelitz.)
zurück (sehenswerte Mühl.)

 

©www.zwillingswindmuehlen.de