Mühlen in MV

Windmühle Neustrelitz

Turmholländer in Neustrelitz - Ansicht heute
Foto: Ingo Arlt 2006

        1920      2006

  • Standort:  Mühlenberg 7,  17235 Neustrelitz
  •        GPS:    53°20'25" N  / 13°06'16" E

Mühlenstandort

  • Typ: Turmholländer
  • Baujahr: 1871
  • Nutzung: ohne, Ruine
  • Information:  1349 erhält Strelitz das Stadtrecht. Nach dem Hamburger Erbvergleich bildete sich 1701 das kleine Herzogtum Mecklenburg - Strelitz. Ein neues Residenzstädtchen entstand mit Schloß, Kirche, Theater und weiteren Repräsentativbauten unweit der alten Stadt. Neustrelitz besaß zur Versorgung seiner Einwohner eine Vielzahl von Mühlen. Übrig geblieben ist neben einer Motormühle nur noch die Ruine dieses kleinen Turmholländers. Die Mühle stand landschaftsdominierend ehemals völlig frei auf dem Mühlenberg. 1871 ließ Müllermeister C. Cunitz diese Mühle am Neubrandenburger Tor errichten. Bis in den 50er Jahren in Betrieb. Nach Stilllegung verlor sie Kappe und Technik. Später war der Ausbau als Wohnung geplant. Das marode oberste Stockwerk mußte abgetragen werden. Ausbau nicht beendet, Nutzung als Stall. Heute ist leider auch das Notdach zusammengefallen. Dringenst sind zum Erhalt der kleinen Mühle Sicherungsarbeiten vonnöten. Eine Wiederherstellung ist bei diesem massiven Gebäude leichter möglich. Die Mühle könnte dann wieder als Wahrzeichen des Städtchen an der Umgehungsstraße für Besucher werben.
  •  Ansprechpartner: privat

zurück (Lk Meckl.-Strelitz.)
zurück    (Mühlen in  Not)

 

©www.zwillingswindmuehlen.de