Mühlen in MV

 

Wassermühle Vellahn
Bruchmühle

Wassermühle Vellahn  - Bruchmühle - Ansicht heute
Foto: Michael Bergemann 1998

  • Standort: Bruchmühle (Vellahn-Brahlstorf am Waldbad
                    rechts),   19273 Vellahn
  •        GPS:    53°22'50" N  / 10°57'50" E

Mühlenstandort

  • Name: Bruchmühle
  • Baujahr: 1840
  • Nutzung: Kulturmühle mit Seminare, Atelier, Feiermöglichkeiten
  • Information: Ein Traum von einer Wassermühle!
    Herrlich gelegen mit alter Mühle in Fachwerkkonstruktion, Stall, Eiskeller und Mühlenteich, läßt uns in die Zeit unserer Altvorderen versetzen. Die Bruchmühle ist das erste Mal 1610 erwähnt. Doch auch in den Klosterakten Zarrentins von 1279 spricht man schon von einer Mühle bei Vellahn. Die Mühle selbst erhielt 1840 ihr jetziges Aussehen. 1880 ersetzte eine Turbine das ursprünglich mittelschlächtige Wasserrad. Bis 1975 arbeitete die Mühle. 1984 erwirbt der Grafiker  V. Kurhaus die ungenutzte Mühle. Behutsam unter Wahrung des historischen Ambientes entsteht die „Kulturmühle“. Künstler, Handwerker und Schriftsteller können in einem Gastatelier arbeiten wie auch interessante Veranstaltungen und Feiern erleben. Dabei blieb die Mahltechnik komplett erhalten. Auch ein Wasserrad schmückt wieder die Mühle.  Sehenswert!
  •  Ansprechpartner: Volkmar Kurkhaus

zurück (Landkreis Ludwiglust)
zurück (sehenswerte Mühlen)

 

©www.zwillingswindmuehlen.de