Mühlen in MV


Windmühle Rostock
Sievershägener Mühle

Sievershägener Mühle - Ruine heute
Foto: Ingo Arlt 2001

    19301970 1978 1982 

  • Standort:  Mühlenstraße,  18106 Rostock
  •        GPS:    54°06'51" N  / 12°02'40" E

Mühlenstandort

  • Name: Sievershägener Mühle
  • Typ: Galerieholländer
  • Baujahr: 1866
  • Nutzung: keine, dringend Nutzer gesucht
  • Information: Zu den prägenden Gebäuden des kleinen Dorfes Sievershagen, unweit vor den Toren der alten Hansestadt Rostock gelegen, gehörte auch eine Windmühle. 1866 beabsichtigte der Müller den Neubau der Mühle. Er verkaufte die alte Bockwindmühle und ließ eine moderne  leistungsfähige Holländermühle errichten. 1908 erfolgte schon der Einbau eines Motors. So konnte auch bei Windstille weiter gemahlen werden. Seit 1935 stand die Mühle als eine der ersten im Lande unter Denkmalschutz! In den 60er Jahren schloß der Mahlbetrieb. Seitdem - die Mühle ist mittlerweile im neuen Rostocker Stadtteil Evershagen eingemeindet - verfällt sie zusehens. 1985 mußte schon die marode Kappe abgenommen werden. Heute steht die Mühle inmitten einer Kleingartenanlage unweit eines großen Einkaufsparkes.  Pläne, die Mühle als Vereinssitz / Gaststätte auszubauen, kamen nie zu einer Verwirklichung. Statt dessen wiehert der Amtsschimmel. Sollte sich wirklich ein "Investor" für dieses Objekt erwärmen, müßten noch immer 8 Institutionen ihre Zustimmung geben. Es bleibt trotzdem zu hoffen, daß sich noch ein Idealist findet. Hoffen kann man ja...
  • Ansprechpartner: Stadt Rostock
                                 Gartenverein " Zur Mühle"

zurück(Stadt Rostock)
zurück (Mühlen in Not)

 

©www.zwillingswindmuehlen.de