Mühlen in MV

 

Windmühle Wardow

Windmühle Wardow - Ansicht heute
Foto: Ingo Arlt 2010


>Bild groß<

  • Standort:  Landstraße nach Wodrow,  18299 Wardow
  •        GPS:    53°56'24" N  / 12°23'55" E

Mühlenstandort

  • Name: Wardower Mühle / Mühle Lüth
  • Typ: Erdholländer
  • Baujahr: 1892
  • Nutzung: keine, Abriß bedroht
  • Information: Was für ein Jammer... man kriegt das Heulen... Ein Traum von einer Windmühle.
    1892 ließ die Müllerfamilie Lüth diesen hohen Erdholländer durch die Stralsunder Mühlenbaufirma Hübner errichten. Ausgestattet mit der modernsten Maschinerie seiner Zeit wurde Feinmehl hergestellt. Später konnte noch eine Dampfmaschine zugeschaltet werden. Dank eines großen Kundenstamm war die Mühle voll ausgelastet. Doch Anfang der 60er Jahre mit den LPG Gründungen bekam sie keine Aufträge mehr. Stilllegung. Verfall. Noch in den 90er Jahren reckte sich trotz fehlender Haube und aufgerissener Seiten ein fast intaktes Flügelkreuz in den Himmel. Doch 2003 gab der große Wellbalken nach und die tonnenschwere Flügelwelle zerschlug den lädierten Mühlenkörper. Vielfach gab es Interessenten, es kam aber nie zu einem Kauf.
    Gibt es noch eine Rettung??
  •  Ansprechpartner:   privat 

zurück  (Lk  Güstrow)
zurück (Mühlen in Not)

 

©www.zwillingswindmuehlen.de