historische Windmühlen in MV


Windmühle Krakow am See

Galerieholländer in Krakow am See - historische Ansicht der Vorderfront 1972
Ingo Arlt: Ansichtskarte 1972

         

  • Standort:  Windmühlenberg,  18292 Krakow am See
  •        GPS:    53°39'53" N  / 12°16'00" E

Mühlenstandort

  • Name: Krakower Mühle
  • Typ: Holländermühle
  • Existenz:  1842-1975
  • Information: Die Krakower Windmühle stellte eines der Wahrzeichen des kleinen Städtchen dar. Von ihrem Standort auf dem Mühlenberg hatte man eine phantstische Aussicht auf die Weiten der Krakower Seenlandschaft. 1842 von einen Herrn Engel erbaut, besaß sie eine prägnate Form. Trotz ihrer Größe war sie komplett aus Holz gefertigt. Im Innern hatte sie noch einen urtümlichen Oberantrieb. 1961 schenkte Müllermeister W. Beyer die Mühle an die Stadt, die daraufhin dort auch ein bei Touristen beliebtes Heimatmuseum mit Ausstellungen einrichtete. Doch am 15. Juli 1975 brannte die Mühle nach einem Blitzeinschlag vollständig nieder.
    Großes Engagement zum Wiederaufbau. Aber irgendwie ist da der Wurm drin. Verein gegründet, Konzept entwickelt, Spenden gesammelt, Genehmigungen erkämpft, 2000 Grundstein gelegt - aber nix weiter. Nachdem die Stadt kein Interesse mehr zeigte, löste sich der Verein 2010 auf. Projekt???
  •  Ansprechpartner: keiner

zurück   (Lk  Güstrow)
zurück(histor. Mühlen)

 

©www.zwillingswindmuehlen.de