Mühlen in MV
 


Wassermühle Verchen

Ellermühle in Verchen - Ansicht heute
Foto: Mathias Braesel 2001

     Mühle     Bach

  • Standort:  An der Ellermühle,  17111 Verchen
  •        GPS:    53°51'19" N  / 12°55'31" E

Mühlenstandort

  • Name: Ellermühle
  • Baujahr: 1895
  • Nutzung: Wohnung
  • Information: Die Erle, im Volksmund Eller genannt, gab dieser Mühle ihren Namen. Diese steht noch heute etwas außerhalb, war ein Etablissement mit eigenem Ortsnamen. Erstmalig wohl vom Kloster Verchen um 1269 errichtet, war sie Teil des umfangreichen Wirtschaftsbetriebes. Nach Auflösung des Klosters um 1534  verpachtete das neu entstandene Amt Verchen die Mühle. Sämtliche umliegenden Ortschaften waren verpflichtet, hier ihr Korn vermahlen lassen. 1752 kam zur Kornmühle eine Ölmühle, 1805 eine Windmühle dazu. 1834 kommt die Mühle mit der Auflösung des Mahlzwanges in Preußen mit Pommern in Privatbesitz. 1895 mußte das Mühlengebäude nach einem Brand neu errichtet werden. Mühle war noch nach 1945 in Betrieb, wurde nach Stilllegung ein Betriebsferienhaus. Sie verlor ihre Technik, nur Reste blieben erhalten. Nach der Wende kurz leer stehend ist sie heute eine Wohnung.
  • Ansprechpartner:  privat 

 

zurück

 

©www.zwillingswindmuehlen.de