Mühlen in MV


Wassermühle Mühlenhagen

Wassermühle in Mühlenhagen -  Ansicht heute
Foto: Ingo Arlt 2006

    

  • Standort:  Dorfstraße,  17089 Mühlenhagen
  •        GPS:    53°44'00" N  / 13°16'30" E

Mühlenstandort

  • Name: Friedenthal
  • Baujahr: 18. Jh
  • Nutzung: keine
  • Information: Aus dem früher nur als Hagen bekannte Dorf bei Altentreptow entstand durch ihre prägenden Mühlen der heutige Ortsnamen: Mühlenhagen. Aber, erhalten geblieben sind nur noch die Ruine einer Wind- und einer Wasermühle. Während die Windmühle am Ortseingang langsam ihrem Untergang entgegen dämmert, besteht vielleicht für die Wassermühle noch Hoffnung. Sie steht mitten im Ort, direkt am Eingang des bekannten Naturerlebnispark Mühlenhagen. Ein kleines Bächlein der Goldbach hatte hier mal ein heute völlig verfallenes Wasserrad angetrieben. Das Gebäude selbst beherbergte neben Mühle und Wohnung auch eine Gastwirtschaft. Die Gemeinde plant schon seit längerer Zeit die Sanierung der Mühle auch mit einer Wasserkraftnutzung. Angedacht ist eine Anlaufstelle des Erlebnisparks mit einer Gaststätte. Aber aufgrund der schwierigen Eigentumslage sowie der hohen Sanierungskosten gelang bisher keine Realisierung des Planes. Wünschenswert wäre dazu auch der Erhalt der weithin sichtbaren Windmühle.
  •  Ansprechpartner:  Gemeinde Mühlenhagen

zurück (Landkreis Demmin)
zurück   (Mühlen   in   Not)

 

©www.zwillingswindmuehlen.de