Mühlen in MV

 

Wassermühle Kittendorf

Gutsmühle in Kittendorf - Ansicht heute
Foto. Jürgen Kniesz 1995

    

  • Standort:  Dorfstraße,  17153 Kittendorf
  •        GPS:    53°37'19" N  / 12°54'08" E

Mühlenstandort

  • Name: Gutsmühle Kittendorf
  • Baujahr: 1750
  • Nutzung:  keine
  • Information: In Mecklenburg-Vorpommern betrieb man die Landwirtschaft bis zur sogenannten Bodenreform 1946 in großen Gütern. Herzstück eines Gutes war das Herrenhaus, das mitunter schloßartige Größe erreichen konnte. Die Knechte und Handwerker der Gutswirtschaft lebten dagegen in einfachen Katen. Die Gutsdörfer waren zumeist in Besitz nur einiger dafür weitverzweigten Familien des Landadels wie u.a. v.Oertzen, v.Bassewitz, v.Maltzahn,, v.Hahn, v.Moltke. Die Kittendorfer Gutsmühle steht direkt unterhalb der imposanten Schloßanlage. Sie gehörte wie das Gut Kittendorf der Familie v.Oertzen. Die Mühle war bis nach dem Krieg in Betrieb. Danach nutzte sie die LPG und war schließlich eine Wohnung. Während das Schloß heute im alten Glanz als Hotelanlage genutzt wird, sucht die Wassermühle noch immer eine neue Perspektive. Mittlerweile ist sie durch Bewuchs kaum noch zu erkennen.
  •  Ansprechpartner: privat

zurück (Landkreis Demmin)
zurück   (Mühlen   in   Not)

 

©www.zwillingswindmuehlen.de