Kreisgebietsreform MeckPomm 2011
 

Wichtige Info:

Die Übersicht der Mühlen in Mecklenburg - Vorpommern erfolgt noch in den Grenzen der bisherigen Landkreise.

 

Aber: In Mecklenburg - Vorpommern fand zum 04. September 2011 eine Kreisgebietsreform statt. Aus den übersichtlichen und identitätsstiftenden Landkreisen entstanden monstermäßige Großgebilde. Das angedachte Ziel Kosten zu sparen gelang bisher in keinster Weise, ganz im Gegenteil....

 

Das Land ist nunmehr in 6 Großkreise und 2 kreisfreie Städte gegliedert. Bei der Bezeichnung der neuen Landkreise war Kreativität und Eindeutigkeit nicht unbedingt vorhanden. Anstatt den Landkreis einfach nach der Kreisstadt zu benennen, entstanden unförmige Namensgebilde, die bei Einwohnern und Touristen nur Verwirrung stiften.

Das wären:

Landkreis Nordwestmecklenburg

Besteht aus der Hansestadt Wismar und dem alten Landkreis Nordwestmecklenburg. Außerhalb Meck Pomm weiß kein Mensch, wo der Landkreis liegen soll. Dabei wären Alternativen wie <<<Ostseekreis Wismar>>> vorhanden gewesen.

Landkreis Ludwiglust - Parchim

Besteht aus den alten Landkreisen Ludwiglust und Parchim. Kreissitz ist Parchim, warum dieser im Namen nicht zuerst genannt wird... Und hätte sich nicht <<<<Eldekreis Parchim>>>> viel besser angehört???

Landkreis Rostock

Den Vogel abgeschossen hat aber wohl der Landkreis Rostock. Das ist nicht etwa der Landkreis mit Rostock als Kreissitz. Nein, Rostock ist ja  kreisfrei. Gemeint ist der Landkreis UM Rostock, gebildet aus den Altkreisen Bad Doberan und Güstrow. Kreissitz ist Güstrow. Warum er der Einfachheit nicht <<<Landkreis Güstrow>>> oder einfach aufgrund der Geschichte  <<< Werlekreis Güstrow>>> heißt, weiß keiner.

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Hier ist der Name mal gelungen. Jeder Einheimische wie Tourist kann sich sofort mit dem Namen identifizieren. Auch wenn die Seenplatte ein bissel größer ist, und Landteile von  Pommern und von Brandenburg auch dabei sind. Gebildt wird der Landkreis aus den Altkreisen Waren, Mecklenburg-Strelitz und Demmin. Kreisitz ist die alte Vorderstadt Neubrandenburg.

Landkreis Vorpommern Greifswald

Der Landkreis besteht aus den alten Kreisen Uecker Randow, Ostvorpommen und Greifswald. Da wußte schon bei den alten Bezeichnungen keiner, wo das eigentlich liegt. Nun ist klarer. Aber, warum das zentral gelegene Anklam nicht Kreissitz wurde, keiner weiß es genau. Zumindest wird nun eine Fahrt zur Behörde eine abenteuerliche Weltreise...

Landkreis Vorpommern Rügen

Der Landkreis wird gebildet aus dem Kreis Nordvorpommern, Rügen und der Hansestadt Stralsund! Und alles klar. Rügen ist der Kreissitz... Ne so einfach ist das nicht. Denn Rügen ist ja eine Insel! Kreissitz ist Stralsund. Und wieder geht die Verwirrung los.

Hansestadt Rostock

Kreisfrei. Ach, hier bleibt alles, wie es ist. !!!Rostock war und bleibt Rostock!!!

Schwerin

Kreisfrei ist auch weiterhin das kleinste Landeshauptstädtchen in Deutschland.

 

>>>>weitere Infos: http://www.mecklenburg-vorpommern.eu

 

 

Die Datenbank wird demnächst den aktuellen Landkreisen angepaßt.

Ich hoffe aber, ihr könnt bis dahin die alte Übersicht weiterhin zu euer Zufriedenheit nutzen.

Glück zu

Ingo Arlt

 

 

(P.S. In anderen Provincen ist man auch nicht besser dran. Wenn man beispielsweise nach Fürstenwerder ins Brandenburgische fahren will, findet man nur nicht dahin. Heute heißt die Gemeinde: Nordwestuckermark. Warum hat man den schönen Namen nicht behalten? Wer hat sich bloß diesen Dünnpfiff ausgedacht... )

zurück

 

 

©www.zwillingswindmuehlen.de   historische Windmühle Granzin historische Windmühle Granzin